Basisdaten Bezirk Rohrbach

Bundesland Oberösterreich
NUTS-III-Region AT-313
Verwaltungssitz Rohrbach
Fläche 827,95 km²
Einwohner 56.932 (1. Januer 2011)
Bevölkerungsdichte 69 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen RO
Bezirksobfrau Wilbirg Mitterlehner
Website http://www.bh-rohrbach.gv.at

 

Der politische Bezirk Rohrbach ist der nördlichste Bezirk in Oberösterreich und gehört zum Mühlviertel. Er ist der einzige Bezirk Oberösterreichs welcher über keine einzige Ampelanlage verfügt.

Karte

Geografie

Er grenzt im Westen an Deutschland und im Norden an Tschechien. Im Osten grenzt er an den Bezirk Urfahr-Umgebung, im Süden an die Bezirke Eferding, Grieskirchen und Schärding.
 

Verwaltungsgliederung

Der Bezirk Rohrbach entstand im Jahr 1868 und gliedert sich in 42 Gemeinden, darunter eine Stadt sowie 15 Marktgemeinden. In Klammern stehen die Einwohnerzahlen vom 1. Januar 2011.
 

Städte

Rohrbach in Oberösterreich (2.483) 
 

Marktgemeinden

Aigen im Mühlkreis (1.929)
Altenfelden (2.178)
Haslach an der Mühl (2.551)
Hofkirchen im Mühlkreis (1.427)
Kollerschlag (1.506)
Lembach im Mühlkreis (1.548)
Neufelden (1.302)
Niederwaldkirchen (1.753)
Oberkappel (740)
Peilstein im Mühlviertel (1.594)
Putzleinsdorf (1.529)
Sarleinsbach (2.241)
Sankt Martin im Mühlkreis (3.620)
Sankt Peter am Wimberg (1.765)
Ulrichsberg (2.962)
 

Gemeinden

Afiesl (413)
Ahorn (485)
Arnreit (1.136)
Atzesberg (456)
Auberg (589)
Berg bei Rohrbach (2.583)
Helfenberg (969)
Hörbich (417)
Julbach (1.596)
Kirchberg ob der Donau (1.086)
Klaffer am Hochficht (1.316)
Kleinzell im Mühlkreis (1.448)
Lichtenau im Mühlkreis (519)
Nebelberg (621)
Neustift im Mühlkreis (1.457)
Niederkappel (974)
Oepping (1.540)
Pfarrkirchen im Mühlkreis (1.533)
Schlägl (1.317)
Schönegg (537)
Schwarzenberg am Böhmerwald (633)
Sankt Johann am Wimberg (1.002)
Sankt Oswald bei Haslach (504)
Sankt Stefan am Walde (820)
Sankt Ulrich im Mühlkreis (670)
Sankt Veit im Mühlkreis (1.183)


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk_Rohrbach